Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Kolpingsfamilie Hamm - Westtünnen

__________________________________________________________________________

Hier gibt es neue Informationen zur Ferienfreizeit 2020

__________________________________________________________________________

Einige Kolpingbrüder haben am Sonntag eine Fahrt nach Köln unternommen. Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es dann zur Minoritenkirche, wo sich das Grab Adolph Kolpings befindet. Dort fand um 10 Uhr ein Festgottesdienst mit zahlreichen Bannern von Kolpingsfamilie aus Köln und Düsseldorf statt. Nach dem Besuch des Kolpinggrabes zum Abschluss, verbrachte man noch ein paar Stunden im Brauhaus Früh. Gegen 17 Uhr erreichte die Gruppe mit dem Zug den Hammer Bahnhof.

 

Foto vor dem Kolpingdenkmal an der Minoritenkirche.

 

Zum Kolpinggedenktag 2019 startet die mittlerweile vierte bundesweite Schuhaktion „Mein Schuh tut gut!“ Nach den sensationellen Sammelergebnissen der Vorjahre mit insgesamt über 650.000 Paar Schuhen kann vorsichtig optimistisch davon ausgegangen werden, dass erneut viele Paar Schuhe zusammenkommen. Auch unsere Kolpingsfamilie ist in diesem Jahr zum dritten Mal dabei. Gute erhaltene Schuhe können von Montag bis Freitag in der Zeit von 9-16 Uhr in unserer Kita Kolping Kids bis zum 6.12.2019 abgegeben werden.

2019 Kolpingjugend Freizeitpark

Am vergangenen Wochenende hat die Kolpingjugend einen Ausflug in den Freizeitpark Fort Fun unternommen. Gemeinsam sind wir im voll beladenen Kolpingbulli zum Park im Sauerland aufgebrochen, wo wir viele Attraktionen genutzt haben, z. B. die Achterbahnen, Wasserbahnen und die Wildwesteisenbahn. Es gab kaum Wartezeiten! Trotz herbstlicher Wettervorhersage blieb es den Tag über trocken und wir konnten den tollen Tag genießen!

Schon seit sechs Jahren starten unsere Kolpingfußballer Anfang September zu ihrer zweitägigen Radtour. Nach Haltern, Münster und Möhnesee war in diesem Jahr Herdecke am Ruhtalradweg das Ziel. Los gings Samstagmorgen um 10 Uhr vom Kolpingkeller und nach Zwischenstopps am Meisterhaus in Unna und beim Kanuclub in Schwerte erreichten die 20 Radler gegen 16 Uhr das Hotel Zweibrückerhof in Herdecke, wo man direkt nach der Ankunft noch bei Sonnenschein im Biergarten die ersten kühlen Getränke genoss. Abends wurde dann im Hotel gemeinsam gegessen , danach ließ man den Tag in der Pilsstube ausklingen. Nachdem sich alle beim tollen Frühstücksbüffet gestärkt hatten .wurde um 10.30 Uhr die Rückfahrt angetreten. Nach rund 60 Kilometern mit zwei Stopps in Dortmund und an der Bahntrasse bei Bramey erreichten alle gegen 15.30 wohlbehalten wieder Westtünnen. Am Kolpingkeller klang dann der Tag aus. Besonderer Dank gilt den Organisatoren Markus Pomberg, Franz Greiner, Hermann Schippers als Tourgide und Alex Kalka, der mit seinem Bulli für das Picknick gesorgt hat

Unterkategorien