Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Kolpingsfamilie Hamm - Westtünnen

__________________________________________________________________________

Aktuelle Informationen zur Ferienfreit 2018

in Heiligenbösch gibt es hier

__________________________________________________________________________

Die diesjährige Radtour unserer Fußballer hatte die Stadt des westfälischen Friedens Münster zum Ziel. Los ging es nach einem ausgiebigen Frühstück im Kolpingkeller über Ahlen mit Zwischenstopps bei Schulze-Rötering und Albersloh nach Münster. Eine tolle Tour mit Hermann als Guide. Gegen 16 Uhr trafen die Radler am Kolpinghotel ein. Schon um 17 Uhr startete die Kneipenführung vom Rathaus aus. Erster Stop war bei Stuhlmacher, dann folgte die Kultkneipe Pinkus Müller und den Abschluss bildete der Töddenhoek, wo dann auch gemeinsam gegessen wurde. Danach wurde noch so manches Bier in der Altstadt probiert. Am nächsten Morgen stärkten sich alle am super Frühstücksbüffet im Hotel, bevor es auf den Rückweg Richtung Heimat ging. Besonders angetan waren alle vom Stop im Mopsgarten in Drensteinfurt. Gegen 16 Uhr erreichten alle wohlbehalten den Kolpingkeller. Ein ganz dickes Dankeschön an die drei Organisatoren: Harald, Jörg und Hermann.

fussballer radtour2017

Bei schönstem Wetter und guter Laune hat die Gruppe aus Westtünnen die ersten Tage in dem Freizeitheim in Heiligenbösch verbracht. Der Besuch am Bostalsee war bei 35°C eine willkommene Erfrischung. Die älteste Stadt Deutschlands, Trier, wurde heute in Verbindung mit einer Führung zur Porta Nigra und einem Stadtbummel besucht. In den kommenden Tagen stehen noch viele verschiedene Aktivitäten auf dem Programm. Es sind daher alle angehalten, die Teller leer zu essen und damit das gute Wetter zu locken.

Gruppenfoto Trier

Das Foto zeigt die Gruppe vor dem Petrusbrunnen auf dem Hauptmarkt in Trier

schuetzenfest Sonntag 2017 klein

Auch in diesem Jahr war der Kolping beim Schützenfest in Westtünnen dabei. Sowohl am Samstag, als auch bei der Parade am Sonntag sind über 25 Kolpingschwestern und Kolpingbrüder mit marschiert.

 

Jugendclub Collage Zoom Erlebnis17 klein

Am Samstagmorgen ging es um 10 Uhr in Westtünnen los: Mit dem Kolpingbulli machten wir, der Jugendclub, uns auf den Weg in Richtung Gelsenkirchen. Das Ziel dort war die Zoom- Erlebniswelt! Da wir bereits vor den Menschenmassen im Park waren, konnten wir den gesamten tollen Park besichtigen, zusätzlich ein 3D- Kino besuchen sowie eine Bootsfahrt unternehmen, die quer durch die afrikanische Tierwelt ging.

Die Teilnehmer der Fahrt haben Tiere von allen Kontinenten in riesigen Themenwelten gesehen und bei bestem Sommerwetter einen tollen Tag genossen.