Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Kolpingsfamilie Hamm - Westtünnen

__________________________________________________________________________

Aktuelle Informationen zur Ferienfreit 2017

in Heiligenbösch gibt es hier

__________________________________________________________________________

Eine Wegwerfgesellschaft präsentiert ihre Hinterlassenschaft an Straßen, Wegen, Autobahnabfahrten, im Wald und an Sportplätzen.

Das schlechte Wetter mit Wind und sehr viel Regen ließ eigentlich vermuten: Es kommt keiner, es traut sich keiner in die ungemütlich nassen Gräben zu steigen und aufzusammeln, was andere achtlos weggeworfen haben. Aber die Vermutung war falsch, alle waren da. Schulen und Kitas, Gruppen und viele, die einfach „sauber machen“ wollen.

Fast Foot Behälter und Flaschen, Bierdosen der unterschiedlichsten Firmen gehören eigentlich schon zum Standard der „Fundsachen“ bei der Frühjahrsaktion „Saubermann“ der Stadt Hamm. Aber auch alles andere wird in Straßengräben geworfen, entsorgt und entfernt. Autoreifen und Fahrradteile, Zigarettenschachteln und Lebensmittelreste, Kaninchenställe und überflüssige Bretter, eine komplette Toilettenanlage – nur eine bescheidene Auswahl von Wohlstandsmüll, die in einem gutsituierten Stadtbezirk einfach achtlos, aber häufig vorsätzlich wild entsorgt werden. Grundsätzlich ist es ja von uns keiner gewesen, jeder weist es mit Entrüstung von sich, wahrscheinlich kommen die Verschmutzer, die Entsorger aus anderen Bereichen, anderen Orten. Sie fahren bewusst in unseren schönen, grünen Bezirk um ihren Müll bei uns abzuladen. Einfach eine Schweinerei im wahrsten Sinn.

So wird es wohl sein! Wir müssen sicher im kommenden Jahr wieder aufräumen, sie kommen immer wieder!!

Die Kolpingjugend unterstützt die "Aktion Saubermann" schon seit Jahren und ließ sich natürlich auch dieses Jahr vom dem schlechten Wetter nicht abschrecken.

Saubermann 17014

Prinz Dirk I. regiert seit letztem Samstag die Tünner Narrenschar. Der Kolping Narrenexpress starte pünktlich um 19:49 Uhr in der ausverkaufen Von-Thünen-Halle zum 66. Tünner Kolping Karneval. Zahlreiche Gruppen lieferten mit Ihren Tänzen, musikalischen Darbietungen und Reden ein tolles Programm ab.

Als Höhepunkt zieht Prinz Dirk zusammen mit dem "Amtskollegen" Kinderprinz Kimi und dem zugehörigen Gefolge am Rosenmontag durch das Tünner Dorf. Der Besuch der Kindergärten, der Seniorenresidenz sowie der Tünner Geschäftsleute steht dabei auf dem Programm.

Fotos vom Samstag Abend können in der Galerie gefunden werden.

Prinz Dirk

Prinz Dirk I. und Prinzessin Iris

aktion tannenbaum 2017

Wie in jedem Jahr wurden am Samstag die ausgedienten Westtünner Weihnachtsbäume gegen eine Spende abgeholt. Trotz des winterlichen Wetters fanden sich viele ehrenamtliche Helfer. Diese wurden auf drei Fahrzeuggespanne aufgeteilt und haben dutzende Tannenbäume aufgeladen und zur Brucknerstraße gebracht. So konnte auch dieses Jahr eine ordentliche Spendensumme für die Jugendarbeit erzielt werden.

Nach getaner Arbeit konnten sich alle Helfer im Kolpingkeller aufwärmen und in geselliger Runde Gisela Schlummers leckere Suppe verspeisen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern, vorallem bei Gisela und freuen uns schon auf das diesjährige Osterfeuer!

Weihnachtsbaum weihnachtsgruss 2016

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr!